top of page

AGB

AGB'S

 

 

1 ALLGEMEINES

Die Geschäftsbedingungen gelten für die Behandlungen,  welche von YourValue durchgeführt werden.

2 TERMINVERGABE

Mündlich oder schriftlich vereinbarte Termine sind verbindlich. Terminanfragen via E-Mail bzw. Online-Buchungs-Tool oder Kontaktformular auf unserer Webseite werden erst mit unserer telefonischen oder schriftlichen Bestätigung verbindlich.

3  TERMINVERZUG 

Erscheint die Kundin/der Kunde nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht mindestens 48 Stunden vorher ab, sind wir gezwungen, den Termin in Rechnung zu stellen.

 

Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens der Kundin/des Kunden besteht nicht. Bei verspätetem Eintreffen besteht ein Anspruch auf Behandlung nur für die Restzeit der ursprünglich vereinbarten Behandlungsdauer. Züsätzlich wird der Termin ab 15 min Verspätung ohne jegliche Meldung der Termin storniert.

YourValue ist zudem berechtigt, die volle Behandlungszeit zu berechnen. Kann ein Termin seitens der YourValue nicht eingehalten werden, ist YourValue berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. YourValue setzt dazu alles daran, die Kundin/den Kunden umgehend in Kenntnis zu setzen, sofern die hinterlegten Adress- und Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen. 

4 PREISE

Die Angebote von YourValue sind freibleibend, Preisänderungen sind vorbehalten. Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten die zum Zeitpunkt der Behandlung aktuellen Preise auf unserer Homepage. 

5 BEZAHLUNG

Die Behandlungskosten sind unmittelbar nach Abschluss der Behandlung zu bezahlen. 

6 GUTSCHEINE

Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum 24 Monate gültig. Eine Auszahlung des Gutschein-Betrags ist nicht möglich.

7 GEWÄHRLEISTUNG

Im Rahmen von Gesichts- und Körperbehandlungen werden bedürfnisgerechte Methoden und Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann nicht gegeben werden. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens der Kundin/des Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäss beantwortet wurden.

8 HAFTUNG

Die Haftung von YourValue beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliche Handlung. Schadensersatzansprüche verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden. 

9 DATENSCHUTZ

Im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen für den Kunden kann YourValue unter jederzeitiger Beachtung geltender Datenschutznormen Personendaten selbst erheben, von Dritten beschaffen, speichern, bearbeiten und an Dritte weitergeben. Wenn gesetzlich erlaubt, oder überwiegende Interessen bestehen, oder eine Kundeneinwilligung vorliegt, kann YourValue die erhobenen Personendaten für folgende Zwecke bearbeiten oder erheben: 

- zur Überprüfung von Voraussetzungen für einen Vertragsabschluss;

- zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Kundinnen und Kunden;

- zur Pflege, Entwicklung und Erhaltung der Patientenbeziehung;

- um Dienste zu individualisieren oder personalisierte Inhalte bereitzustellen, z.B. mittels Untersuchung       hinsichtlich der Demographie, des Nutzungsverhaltens und der Nutzerinteressen;

- zur Adressvalidierung;

- zur Verhinderung einer unrechtmäßigen Benutzung von Dienstleistungen (insbesondere zur Verhinderung von Betrugsfällen beim Vertragsschluss und während der Dauer des Vertrags);

- zur Rechnungsstellung, zu Inkassozwecken und für Bonitäts- und Kreditwürdigkeitsprüfungen;

- zur Bewerbung, Gestaltung und Weiterentwicklung von Produkten.

YourValue darf Dritte im In- und Ausland zur Datenbearbeitung beiziehen. Beziehen die Kunden bei der YourValue Dienstleistungen Dritter, dürfen dem Dritten diejenigen Kundendaten zur Bearbeitung weitergegeben werden, die dieser zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden benötigt.

bottom of page